Jenniffer Kae

„meine Stimme ist das, was mich über Grenzen schubst“

Biografie

Man könnte es sich leicht machen und einfach nur Jenniffer Kaes apartes Aussehen und ihre begnadete Stimme abfeiern. Man könnte sich darauf beschränken, dass sie unglaublich talentiert ist und überaus sympathisch. Aber Komplimente allein werden ihr nicht gerecht, denn Jenniffer Kae hat viel mehr zu bieten. Dies ist die Biografie einer Künstlerin, die sich trotz Plattenvertrag, Chartsingles und Medienjubel auf den spannenden Umweg zu sich selbst gemacht hat.

Der Umweg beginnt 2009, auf dem vorläufigen Höhepunkt ihres Erfolgs. Jenniffer hat ihr Debütalbum „Faithfully“ veröffentlicht und ist everybody’s darling. Die ausgekoppelten Singles laufen prächtig, die Studiosessions für den Nachfolger sind schon gebucht – als sich bei ihr die Ahnung regt, dass etwas nicht stimmt. „Bis ich 23 war, ist mir alles irgendwie passiert. Ich schaute eher zu, als mich bewusst auf ein Ziel zuzubewegen. Durch meine langjährige Studio-Arbeit mit Profis saß mir irgendwann eine Art „innerer A&R“ auf der Schulter, dadurch war mir die Leichtigkeit abhanden gekommen.“ Ein Gefühl, das viele Künstler kennen, aber den wenigsten gelingt es, die Sucht nach Applaus zu überwinden.

Videos

Events

Links

facebook soundcloud emmalanford_youtubeemmalanford_instagram

Kontakt

Booker: Sonia Ordoñez Alcantara
E-Mail: sonia@weykup.com

Künstler teilen

Google Bewertung
5.0